Gemeinde Waakirchen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffenlichen Sitzungen

Nichtöffentliche Sitzung vom 21.04.2020:

 
Gemeinde Waakirchen, Sanierung und Ausbau des Brunnenweges vom Ortsende Waakirchen bis zur Ortsverbindungsstraße, Auftragsvergabe         
Durch die Gemeinde Waakirchen wurden in Abstimmung mit dem beauftragten Ing.-Büro zwischenzeitlich Angebote für die Sanierung und den Ausbau (mit Geh- und Radweg) des Brunnenweges (vom Ortsende Waakirchen bis zum Beginn der Ortsverdingungsstraße im Gewerbegebiet) eingeholt. Die diesbezügliche Submission hat stattgefunden. Die vollständigen Unterlagen wurden zwischenzeitlich durch das Ingenieurbüro geprüft.
Beschluss: Der Auftrag für die Sanierung und den Ausbau des Brunnenweges im Bereich zwischen dem Ortsende Waakirchen und dem Beginn der Ortsverbindungsstraße im Gewerbegebiet soll an die Fa. Christian Kerndl GmbH, vergeben werden.
 
Gemeinde Waakirchen, Neubau der Wasserleitung Schaftlach-Piesenkam, Bauabschnitt Ib, Querung der Bahnstrecke Schaftlach-Lenggries mittels Pressung, Beauftragung eines sog. Bauüberwachers Bahn; Auftragsvergabe     
Wie bereits bekannt ist, muss die o.g. Bahnlinie im Zusammenhang mit der Erneuerung der Wasserleitung gekreuzt werden. Dazu wurde vorab ein entsprechender Vertrag mit der Deutschen Bahn AG geschlossen. Darin wird der Gemeinde auferlegt, dass die geplante Pressung unter der Gleisanlage nur erfolgen darf, wenn diese durch einen sog. „Bauüberwacher Bahn“ begleitet wird. Durch den verantwortlichen Mitarbeiter bei der Bahn wurden dem mit der Planung der Wasserleitung beauftragten Ing.-Büro zwei geeignete Firmen genannt, welche die geforderten Bauüberwachungsleistungen erbringen können. Eine der Firmen hat mitgeteilt, dass sie für den Auftrag kein Angebot abgeben wird. Daher liegt aktuell lediglich ein Angebot einer Firma vor. Um die Angebotssumme korrekt zu prüfen und um eine möglichst gute Abstimmung mit den bauausführenden Firmen zu erreichen, findet derzeit eine Vorabstimmung zwischen dem zuständigen Ing.-Büro und der Firma statt. Um dann jedoch eine möglichst zeitnahe Beauftragung gewährleisten zu können, sollte der Bürgermeister zur Auftragsvergabe ermächtigt werden.
Beschluss: Der Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt werden bevollmächtigt, den Auftrag für die Leistung „Bauüberwacher Bahn“ im Zusammenhang mit der Erneuerung der Wasserleitung Schaftlach-Piesenkam, eigenständig an den geeignetsten, wirtschaftlichsten Bieter zu vergeben.
 

Nichtöffentliche Sitzung vom 10.03.2020:

 
Gemeinde Waakirchen, Neubau der Trinkwasserleitung von Schaftlach nach Piesenkam, Bauabschnitt 1b, Auftragsvergabe          
Durch die Gemeinde Waakirchen wurden in Abstimmung mit dem beauftragten Ing.-Büro zwischenzeitlich Angebote für die Arbeiten zur Neuverlegung der Wasserleitung im Ortsbereich von Schaftlach (vom Westerpoltweg bis zum Bahnübergang) eingeholt. Die diesbezügliche Submission hat stattgefunden. Die vollständigen Unterlagen wurden zwischenzeitlich durch das Ingenieurbüro geprüft.
Beschluss: Sofern durch die Bahn AG vorab bestätigt wird, dass der von der nachgenannten Firma mit der Pressung unter der Bahnlinie beauftragte Nachunternehmer für diese Arbeiten zugelassen wird, soll im Zusammenhang mit der Neuverlegung der Wasserleitung im Ortsbereich von Schaftlach der Auftrag für den Bauabschnitt zwischen dem Westerpoltweg und dem Bahnübergang an die Fa. Peter Bau vergeben werden.
 

 

Kontakt

Wir sind gern für Sie da!

Tel: 08021/9028-0
Fax: 08021/9028-32

E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Waakirchen

Tegernseer Str. 7
83666 Waakirchen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Montag - Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Optimiert für
mobile Endgeräte

© cm city media GmbH