Gemeinde Waakirchen

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Bauausschusssitzung vom 22.05.2020

Aus dem Bauausschuss


In der Sitzung am 18.08.2020 wurden im öffentlichen Teil u.a. folgende Punkte behandelt:
 
Klaus Sareiter; Errichtung eines Doppelhauses auf dem FlSt. 1640/10; Ortsbesichtigung und erneute Behandlung 
Mit Mail vom 10.08.2020 haben Nachbarn moniert, dass sie durch die Situierung und Größe der geplanten Duplexgarage massiv beeinträchtigt werden und bitten daher um eine nochmalige Ortsbesichtigung, um eine bessere Lösung finden zu können. Im Rahmen des Ortstermins und der anschließenden Beratung wurde seitens des Gremiums die Möglichkeit gesehen, den Giebel zu drehen und die Garage ca. 1 m nach Süden zu verschieben. Seitens der Bauwerber wurde mitgeteilt, dass das Bauamt beim LRA auf die Ost-West Richtung des Firstes bestanden hat.
Beschluss: Nach weiterer Beratung beschließt der Bauausschuss einstimmig, die Verwaltung zu beauftragen, hier im Sinne der Bauwerber eine Verbesserung der Gesamtsituation herbei zu führen. Es soll nochmals mit dem Landratsamt gesprochen werden, ob nicht doch eine Drehung des Firstes möglich wäre.
 
Andreas und Waltraud Patzlsperger, Aufstockung eines Zweifamilienhauses Reutbergstraße, Schaftlach
Das Wohnhaus soll aufgestockt werden, damit im DG eine weitere Wohneinheit entsteht. Die geplante Wandhöhe von 6,90 m ist laut beiliegendem Anschreiben genehmigungsfähig; die erforderlichen Stellplätze sind nachgewiesen. Die Abstandsflächen können durch eine teilweise Übernahme des Nachbarn eingehalten werden.
Beschluss: Das Vorhaben wird befürwortet.
 
Turnhalle Waakirchen; Errichtung eines behindertengerechten Zugangs (erneute Behandlung)
Vor einiger Zeit wurde beschlossen, an der Turnhalle einen behindertengerechten Zugang zu errichten. Eine entsprechende Planung wurde erstellt. Es musste jedoch erkannt werden, dass die Umsetzung sehr teuer werden würde. Daher hat sich die Verwaltung nochmals um Alternativen Gedanken gemacht. Es besteht die Möglichkeit, den Zugang mittels geeignetem Treppenlift herzustellen. Diese Lösung wird zwischenzeitlich bei vielen öffentlichen Gebäuden verwendet und ist wesentlich günstiger. Ergänzend muss auch eine behindertengerechte Toilette vorgehalten werden. Hierzu gäbe es die Möglichkeit, die Damentoilette im Vorraum umzurüsten. In der folgenden Beratung wird mehrfach die Meinung vertreten, dass aus verschiedenen Gründen der Lift besser bei dem Notausgang an der Nordseite angebracht werden sollte.
Beschluss: Es soll ein Treppenlift beim Notausgang an der Nordseite installiert und der Bordstein an dieser Stelle abgesenkt werden. Für die Umrüstung der Damentoilette sollen entsprechende Angebote eingeholt werden.
 
 
Markus Liebl

Kontakt

Wir sind gern für Sie da!

Tel: 08021/9028-0
Fax: 08021/9028-32

E-Mail schreiben

Gemeindeverwaltung Waakirchen

Tegernseer Str. 7
83666 Waakirchen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Montag - Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Nachmittags nach Vereinbarung

Optimiert für
mobile Endgeräte

© cm city media GmbH